goossens-family
goossens-busje-1954-DE

Die Geschichte unseres Familienunternehmens begann vor gut sechs Jahrzehnten mit dem Tür-zu-Tür-Verkauf von Kleidung: zunächst zu Fuß, später per Lastenrad. Mit zunehmendem Erfolg konnte die Familie etwas auf die hohe Kante legen und schließlich ein festes Ladengeschäft eröffnen.

Wenig später zeigte sich, dass es eine starke Nachfrage nach Gardinen und Vorhängen gab, und bald fanden auch Teppiche Eingang ins Sortiment. Die Möbel, die eigentlich nur als Dekoration im Laden aufgestellt worden waren, stießen auf großes Interesse, und so dauerte es nicht lange, bis der Verkauf von Möbeln zum Aushängeschild des Familienunternehmens wurde.

Am Anfang war das ein einfaches Handelsgeschäft: Einkauf und Verkauf. Inzwischen arbeiten hier täglich 600 Menschen; in der Unternehmensführung ist bereits die dritte Generation am Werk. Auch werden mittlerweile fast alle Möbel in Eigenproduktion hergestellt.

Goossens hat sich in den vergangenen 60 Jahren von einem Hobby-Unternehmen mit Eigendynamik zu einem der größten Möbelfachhändler in den Benelux-Ländern entwickelt.

vakmanschap_3